Der Name sagt es schon: An diesem Tag ging es nicht in erster Linie um den Wissenserwerb der Schüler, sondern um ihre Taten.

Ganz praktisch sollten sie jemand in ihrem Umfeld Hilfe leisten, Lasten abnehmen, Freude bereiten. Viele konnten erleben, dass das ihnen selbst Freude macht.

Manche Hilfeempfänger hatten das Bedürfnis, ihren Dank mit einer Geldspende zum Ausdruck zu bringen. Der ansehnliche Betrag von € …, der dabei zusammen kam, kommt je zur Hälfte der Kinderevangelisationsbewegung KEB und dem Liebenzeller Gemeinschaftsverband für seine Arbeit unter Migranten zugute. Die Scheck-Übergabe im Rahmen einer Schülerversammlung ist für Mittwoch, 17.02.2016 geplant.