Am 24. Oktober war es wieder soweit - das diesjährige mikromakro Regionalmeeting stand bevor.

Auch unsere Bio-AG war wieder in einer Großzahl an Schülern dabei.  Dieses Jahr fand das Regionalmeeting im „Dome“ beim Europa Park in Rust statt, und zwar zum nun schon zum 14. Mal und nach 2009 zum zweiten Mal in Rust. Nach der Anfahrt mit dem Zug wurden wir im Foyer des Domes vom mikromakro-Betreuerteam mit einem kurzen Frühstückssnack empfangen. Im Dome wurden dann neue und bekannte mikromakro-Projekte auf der Bühne vorgestellt und veranschaulicht. Zum 14. Regionalmeeting gab es sogar eine kleine Überraschungszaubervorstellung von einem langjährigen mikromakro-Projektbetreuer. Nach einem kleinen Mittagssnack bei dem wir in einer kleinen Ausstellung andere Projekte bewundern konnten, durften wir dann den Rest des Nachmittags im Park verbringen. Zu unserem Glück hatte der Park an diesem Montag keinen besonders großen Besucherzufluss zu verbuchen. Wir konnten dadurch unsere sehr kurze Zeit im Park sehr gut nutzen und durften unter anderem die G-Kräfte einer Formel 1- Fahrt erleben, oder die rasante Beschleunigung in den vielen Achterbahnen und Attraktionen  im größten Freizeitpark Europas am eigenen Leib ausprobieren. Dieses 14. Mikromakro-Regionalmeeting war auf jeden Fall ein ganz besonderes und hat allen Bio-AGlern einen Riesenspaß gemacht.

 

Bericht von Daniel Gutjahr