Am 19.März machten sich gleich zwei Schulklassen der JCBS auf den Weg nach Stuttgart, um den Ostergarten zu besuchen.

An verschiedenen Stationen, die mit sehr viel Liebe zum Detail die Welt vor 2000 Jahren darstellten, wurde für die Besucher der Leidensweg von Jesus nachempfunden.

Die Schüler erlebten den Einzug nach Jerusalem, das Passahmahl mit Fußwaschung, Jesus im Garten Gethsemane, am Hof des Kaiphas und des Pilatus. Auf der Via Dolorosa ging es weiter nach Golgatha zum Kreuz, wo den Kindern und Jugendlichen auch die Möglichkeit geboten wurde ihre persönlichen Sorgen und Nöte an ein Kreuz zu „nageln“. Vorbei am leeren Gartengrab, endete die Führung schließlich im wunderschönen Auferstehungsgarten, wo die Freude über Jesus Sieg am Kreuz spür- und hörbar wurde.

Der Ostergarten in Stuttgart fand 2018 bereits zum zweiten Mal statt. Viele Helfer schulterten dieses großartige Projekt, darunter auch einige Eltern und Schüler unserer Schule.

Der Ausflug zum Ostergarten hat sich nicht nur gelohnt, sondern auch auf sehr eindrucksvolle Weise gezeigt, was Jesus für jeden von uns auf sich genommen hat, als er sich ans Kreuz nageln ließ.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen