Am Mittag des 1. Juli 2018 sind wir, die R10, für fünf Tage zu ‚Wort des Lebens (WDL)‘ an den Starnberger See gefahren.

Dort erkundeten wir die Umgebung um die Kinderburg und hatten am Montag einen entspannten Tag am See. Abends gab es dann eine im Freien durchgeführte ‚Indoor Olympiade‘, die von WDL organisiert war und uns sehr viel Spaß gemacht hat. So musste man zum Beispiel aus einigen Emojis Lieder erkennen, Servietten ohne Hände in den Mund nehmen oder Karten vorsichtig von einer Flasche blasen.

Am Dienstag ging es dann nach München, wo wir auf dem Olympiaturm waren und uns die Innenstadt ansehen konnten. Am Mittwoch wollten wir eigentlich Boot fahren auf dem schönen, ca. 58 km² großen See, doch es war Gewitterwarnung. Dafür haben dann noch einige Schüler/-innen gebadet. Ein paar ganz Mutige sind sogar schon vor dem Frühstück ins Wasser gegangen, auch Frau Schlegelmilch ließ sich dazu überreden.

Wir hatten immer gutes Essen, tolle Abendprogramme von den Schülern/-innen und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Es entstanden viele schöne Bilder und gute Gespräche. Leider hat sich eine Schülerin am Mittwoch den Fuß verletzt und musste ins Krankenhaus. Doch sie konnte schon am selben Tag zurück und es ging ihr wieder besser.

Es war eine sehr, sehr schöne Klassenfahrt und wir konnten es alle genießen!  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen