Auch wenn die Ostergeschichte uns sehr geläufig ist

und wir wissen, warum wir Ostern feiern, durften wir das am 5. April auf eine sehr eindrückliche Art wieder neu erfahren. Mit allen Sinnen erlebten wir im Ostergarten der Stadtmission Pforzheim, welch schweren Weg Jesus für uns gegangen ist, um uns den Weg zu Gott freizumachen. Wir durften erleben, wie Jesus in Jerusalem empfangen wurde, am letzten Mahl mit seinen Jüngern teilnehmen und symbolisch unsere Lasten am Kreuz ablegen. Bereits zwei Wochen vor Ostern durften wir die gute Nachricht mit nach Hause nehmen: Das Grab ist leer!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen