Im Rahmen des Schulförderprogramms der VR-Bank Neckar-Enz eG bekam die JCBS einen finanziellen Zuschlag für das Projekt „Hochbeet“.

Die Klasse WR9 setzte dieses Projekt im Rahmen des Wahlfaches NUT im März und April 2019 um.

Um das Hochbeet aufzustellen, es mit Mulch, Kompost und Erde zu befüllen, bedurfte es vieler helfender Hände und Muskelkraft. Die Jungs und Mädchen der WR9 engagierten sich im Schweiße ihres Angesichts und waren nicht zu stoppen.

Anfang Mai wurde das Beet mit Salatsetzlingen bepflanzt, und mit Karotten-, Radieschen-und Petersiliensamen bestellt. Mitte Mai kamen Paprika und Erdbeersetzlinge dazu.

Auch das Gießen wurde engagiert in Angriff genommen. Problematisch werden die Zeiten, in denen das Schulhaus leer ist und nicht gegossen werden kann. Zum Beispiel während Feiertagen mit verlängertem Wochenende und während der Ferien.

Doch auch dies wird gelöst: Einerseits helfen dankenswerter Weise die Hausmeister aus, anderseits fertigt die WR9 vor den Pfingstferien ein kostengünstiges Gießsystem mit PET Flaschen an.

Nach den Pfingstferien wollen wir die Gartenfrüchte ernten und zusammen mit bestellter Pizza verspeisen.

Ein großes Lob an die NUT Gruppe der WR9.