Herr Le, Vater vietnamesischen Ursprungs von Schülern unserer Schule,

hat der G10 am 29.6. im Geschichtsunterricht die Fragen der Klasse zum Vietnamkrieg beantwortet und dabei aus seinem Alltagsleben während des Krieges und auch danach erzählt. Seine wohl wichtigste Botschaft: „Das größte Geschenk ist, wenn man lebt!“ Bombenterror, Zugehörigkeit zum kommunistischen Nordvietnam, der lange Weg nach Deutschland und zum Glauben an Jesus waren u. a. Themen seiner bewegenden Ausführungen.