Wir, die Klasse BG12, durften die Möglichkeit wahrnehmen, am 20.01.2015 mit Frau Decker eine Exkursion zum IBM Client Center Böblingen zu machen.

Gegen 9:30 Uhr kamen wir bei IBM an, nahmen unsere Besucher- ID-Kärtchen in Empfang und wurden anschließend nach einem kleinen Snack, der aus Brezeln und Getränken bestand, von Herrn Dr. Martin Mähler, Leiter der Wissenschaftsbeziehungen, begrüßt. Mithilfe einer anspruchsvollen Präsentation stellte er uns IBM und dessen Firmenportrait vor. So erfuhren wir beispielsweise, dass von den ca. 431 000 Mitarbeitern weltweit ungefähr 130 200 Frauen sind. Des weiteren wurden wir ausführlich über die Firmenpolitik, Produkte und Karrieremöglichkeiten informiert. Nach dieser aufschlussreichen Einführung, wurden wir von Herrn Gerald Kreissig durch das Museum über die Geschichte und Entwicklung von IBM geführt. Er erzählte und erklärte uns, wie bestimmte Maschinerien entstanden, funktionierten und weiterentwickelt wurden. Zudem durften wir manches selbst ausprobieren: beispielsweise konnten wir unsere Namen auf einer Schreibmaschine tippen, welche mit einer Lochkartenmaschine verbunden war. So entstanden Lochkarten, welche unseren Namen in Schrift- und Lochform enthielten. Außerdem erhielten einige von uns die Möglichkeit, auf einem sehr alten Computer zu spielen. Im Anschluss folgte das Mittagessen, welches uns freundlicherweise kostenlos angeboten wurde und sehr lecker war. Danach wurden wir verabschiedet und machten uns wieder auf dem Heimweg.

Die Exkursion zu IBM war sehr interessant und bot uns Einblicke in die Computer- und Informatikwelt, welche wir auf andere Weise nicht hätten erleben können.