Streitschlichter, Schulbusbegleiter und Leiter der Schülerbibelkreise verbrachten zusammen mit fünf Lehrkräften zwei Tage im Monbachtal.

Sie beschäftigten sich mit der Frage, wie sie zusätzlich zu den genannten Funktionen positiven Einfluss auf den Schulalltag nehmen können. Die Durchführung des Pray-Day am 17.11., das wöchentliche Treffen zum Austausch und zum Gebet sowie das Angebot, jeweils zu zweit Andachten in den Klassen zu halten sind erste praktische Ergebnisse. Jedoch waren die beiden Tage an sich schon ein Schritt in die richtige Richtung!