Vom 13. bis zum 16. November ging es für die R9 und G9 zum Schüleraustausch in das flache Holland,

mit unseren Klassenlehrern Frau Schlegelmilch, Frau Hofer und Herrn Keiner. Am Dienstag begann die siebenstündige Fahrt zu unserer Austauschschule in Uddel. Als wir dort ankamen gab es ein gutes Abendessen in der Schule. Danach gingen wir zu unseren Gastfamilien, die uns die nächsten drei Tage beherbergten. Am nächsten Morgen durften einige von uns mit einem Fahrrad zur Schule fahren,. wo wir zunächst eine Andacht hörten und einige Kennenlernspiele spielten. Darauf folgten noch Sport- und Kunststunden, die logischerweise auf Englisch waren, so dass sie jeder verstehen konnte.  Nach dem Mittagessen bei unseren Gastfamilien ging es abends zum Bowlen, zusammen mit unseren Gastgebern und Mitschülern.

Donnerstags ging es für alle nach einer kurzen Andacht in die Hauptstadt der Niederlande: Amsterdam. Dort besuchten wir „This is Holland“ - das wahrscheinlich aufregendste Museum in dem wir jemals waren. Zuerst wurde uns in einem kurzen Video die Geschichte Hollands erklärt, dann konnten wir in 4D einmal über ganz Holland fliegen (bei 4D werden Filme durch bewegliche Sitze, Wind, Sprühregen und Düfte reeller gemacht).

Am Freitag stand auch schon unsere Heimreise an, aber zuerst hatten wir noch eine Stunde Biologie und Englisch. Nach einer Verabschiedung von den Gastgebern machten wir uns auf den Weg nach Lomersheim. Nach einer unterhaltsamen Fahrt waren wir abends wieder an der JCBS.

Es war ein sehr toller Austausch mit guten Erfahrungen.

Elissa Leist, R9

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen