Am 24. Juli feierten 58 Absolventen, 24 der Hauptschule, 24 der Realschule und 10 der Werkrealschule, unter dem Motto "zielstrebig" den Abschluss ihrer Schulzeit.

Passend zu dem Motto "zielstrebig", das sich die Schüler für ihre Abschlussfeier gewählt hatten, betonte der Schulseelsorger Andreas Wicki in der Andacht, das größte Ziel unseres Lebens solle Jesus selbst sein, da nur dieses von ewigem Wert sei.

Das übergeordnete Motto passte auch zu dem Durchschnitt des leistungsstarken Jahrgangs, der in der Hauptschule bei 2,2, in der Werkrealschule bei 2,4 und in der Realschule bei 2,3 lag.

Ansprachen, Spiele, Gespräche und viele schöne Erinnerungen machten den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit dem Lied "Das wünsch ich dir von Herzen" und einem Segenswort wurde der Abend abgeschlossen.

Die Stimmung war geprägt von Freude, Dankbarkeit, aber auch etwas Wehmut, denn mit der Schulzeit an der JCBS verbinden die Ehemaligen viele schöne und prägende Erinnerungen.

Juditha Großmann