Was Gott getan hat, übersteigt alle menschliche Weisheit, auch wenn es unsinnig erscheint;

und was bei Ihm wie Schwäche aussieht, übertrifft alle menschliche Stärke....Gott hat sich die Schwachen ausgesucht, die aus menschlicher Sicht Einfältigen, um so die Klugen zu beschämen. Gott nahm sich der Schwachen dieser Welt an, um die Starken zu demütigen                                                                                           1.Kor.1,25.27

Paulus spricht diese Worte in einem sehr interessanten Zusammenhang aus. In 1.Kor.1,20 erwähnt er, dass die Weisen und Klugen dieser Welt Gott nicht erkennen, weil Ihnen scheinbar Ihre Klugheit und Stärke im Weg steht.

Damals wie auch heute werden Argumente gefordert, die beweisen sollen, dass es Gott tatsächlich gibt. Auch in der aktuellen Corona-Krise kommen Stimmen auf, wie Gott diese Zustand zulassen kann. Andere fordern übernatürliche Ereignisse, damit sie an Gott glauben können.

Wir Menschen sind oft bemüht mit unserer Weisheit und Stärke Gott zu beweisen bzw. zu erklären. Doch genau deswegen hat Gott die scheinbar Schwachen, diejenigen die aufgegeben haben, Gott mit menschlicher Weisheit zu beweisen, dazu auserwählt an Ihn zu GLAUBEN. Alleine der Glaube an Jesus Christus beinhaltet echt Weisheit und Stärke. Derjenige, der verstanden hat, Jesus als einzigen Weg zu Gott in sein Leben anzunehmen, beweist damit Stärke.

Was sind die Folgen von diesem Glauben?

Pete Greig berichtet aus seinem Leben: „Wenn sie mit Christus zusammen sind, werden die Hässlichen schön und die Angsthasen im Klassenzimmer zu Helden in seinem Königreich, die über sich selbst erstaunt sind.

Gott freut sich über Menschen, die ihr Leben Gott anvertrauen und nicht versuchen es aus eigener Kraft zu meistern. Gerade die derzeitige Situation beweist, wie ein kleines Virus unsere scheinbar starke und sichere Welt ins Wanken bringen kann. Vielleicht ist es an der Zeit, dass wir Menschen unsere Schwachheit vor Gott zugeben.

Jesus möchte, dass wir aufhören uns auf unsere Kraft zu verlassen, sondern, dass wir in Abhängigkeit von Ihm leben. Gott hat dir das Leben gegeben – er möchte auch das du es Ihm zur Verfügung stellst!

DANN BIST DU IN GOTTES AUGEN STARK!