Es ist der JCBS ein Anliegen, die Schüler entsprechend ihrer Stärken und Schwächen zu fordern und fördern. Um Schwierigkeiten zu bewältigen, ist es wichtig diese möglichst genau zu kennen. Aus diesem Grunde führen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 in den ersten Schulwochen eine Online-Diagnose durch, die einen möglichen Förderbedarf ermittelt. Die qualitative Analyse einer möglichen Rechtschreibschwäche erfolgt durch Beobachtung der Lehrkraft unter Rückkoppelung mit den ausgebildeten LRS-Fachkräften. Unter Umständen bringt ein Beratungsgespräch zutage, dass weitere Untersuchungsschritte eingeleitet werden sollten.

Förderung geschieht über den Unterricht hinaus durch unser Förderteam, das im Bereich von Teilleistungsschwächen, wie z.B. LRS, Dyskalkulie oder AD(H)S gezielte Unterstützung anbietet. Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

Weitere Informationen

link bildungswege

link foerderung

link beruf

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf eines der Bilder.

Philipp UlmerPhilipp UlmerAbteilungsleiter GymnasiumDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!vCard
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen