Die Wahl eines geeigneten Berufes ist gerade in einer Zeit, in der einerseits weniger Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, andererseits aber händeringend qualifizierte Auszubildende gesucht werden, von besonderer Bedeutung.
In verschiedenen Fächern der Klassen 8 bis 10 der Realschule wird die Berufswahlreife der Schülerinnen und Schüler gefördert.

Klasse 8: Kompetenzanalyse

Klasse 8: Kompetenzanalyse

In Klasse 8 wird in einer Projektwoche die „Kompetenzanalyse Profil AC an Realschulen“ in Form eines Assessment-Centers durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten in einem Reflexionsgespräch Rückmeldung über ihr persönliches Kompetenzprofil und ihre Stärken. Gemeinsam werden daraus Ziel- und Lernvereinbarungen mit Maßnahmen zur individuellen Förderung besprochen sowie erste Empfehlungen im Lernprozess zur Ausbildungsreife gegeben.

Klasse 8: Soziales Engagement

Klasse 8: Soziales Engagement

Als evangelische Bekenntnisschule legen wir Wert darauf, dass unsere Schüler auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, was z.B. in einer Projektwoche zu sozialem Engagement sowie einem jahresbegleitenden Sozialpraktikum in Klasse 8 seinen Niederschlag findet.

Klasse 9: Berufsorientierung

Klasse 9: Berufsorientierung

Im 1. Halbjahr des 9. Schuljahres nimmt die Berufsorientierung eine wichtige Rolle ein. Das Berufsorientierungspraktikum (BORS) verhilft dazu, eigene Stärken und Schwächen sowie Vorlieben genauer einschätzen zu lernen, um so auf einen geeigneten Beruf zusteuern zu können.

In Klasse 9 findet der Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) in Pforzheim statt, so dass die Schüler verschiedene Ausbildungsberufe kennen lernen können. Außerdem werden die Schülerinnen und Schüler auf die jährlich stattfindenden Aus- und Weiterbildungsmessen in der Region hingewiesen. In fester Bestandteil ist der Besuch der Ausbildungsmesse „vocatium“ in Pforzheim

Darüber hinaus werden Besichtigungen regionaler Betriebe durchgeführt. Ein weiterer wesentlicher Bereich ist die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern in der Wirtschaft. Zum Beispiel wird in Klasse 9 das Bewerbertraining von Personalleitern dieser Kooperationspartner durchgeführt.

Ein für unsere Schule zugeteilter Berufsberater der Agentur für Arbeit in Pforzheim besucht die Schülerinnen und Schüler im Lauf des 9. Schuljahres und informiert über schulische sowie berufliche Perspektiven. In Einzelgesprächen berät er die Schülerinnen und Schüler bezüglich ihrer Berufswahl und gibt wertvolle Tipps.

Ein weiterer Bestandteil an der JCBS ist die jährlich stattfindende schuleigene Ausbildungsmesse „Tag der Berufe“. Berufsberater der Arbeitsagentur, Studienbotschafter, Eltern und ehemalige Schüler stellen in Workshops, die die Schüler vorher ja nach Neigung und Interesse auswählen, theoretisch und evt. praktisch vor.

Weitere Informationen

link bildungswege

link foerderung

link beruf

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf eines der Bilder.

Silke SchlegelmilchSilke SchlegelmilchAbteilungsleiterin RealschuleDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!vCard